Elektronische Patientenakte: Bundesdatenschutzbeauftragter greift ein

21. Oktober 2020 | Kategorien: Allgemein

Quelle: apotheke-adhoc.de – Es ist kein Geheimnis mehr: Seit Wochen kritisiert Bundesdatenschutzbeauftragter Ulrich Kelber die vom Bundesrat akzeptierte Regelung zum Datenschutz der elektronischen Patientenakte (ePA), welche durch das Patientendaten-Schutzgesetz (PDSG) nun in Kraft getreten ist. Die ePA soll zum 1. Januar 2020 bundesweit angeboten werden und erfüllt laut Kelber nicht in sämtlichen Belangen die Regelungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Weiterlesen

Digitalisierungsschub bei Gefäßchirurgie

21. Oktober 2020 | Kategorien: Allgemein

Quelle: aerztezeitung.de – Digitalisierung, Automatisierung und künstliche Intelligenz halten auch in der Gefäßchirurgie Einzug und lösen einen Entwicklungssprung aus, so die Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin e.V. (DGG). So kann der Gefäßchirurg erst die Operation am Computer simulieren, bevor er den Eingriff am „echten“ Patienten vornimmt.

Weiterlesen

BMG plant neues Gesetz: Elektronische Rezepte bald auch im Ausland einlösbar?

21. Oktober 2020 | Kategorien: Allgemein

Quelle: pharmazeutische-zeitung.de – Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) plant ein weiteres Gesetz für die Digitalisierung des Gesundheitswesens. Dieses soll die „elektronische Verordnung auch auf die häusliche Krankenpflege sowie Hilfsmittel ausweiten“, schreibt die Pharmazeutische Zeitung. Auch soll es möglich werden, elektronische Rezepte über eine Arzneimittelliste automatisch in die elektronische Patientenakte (ePA) einzuspeisen unter der Kategorie „Rezept“. Die Voraussetzungen dafür sollen laut BMG bis zum Januar 2022 oder Januar 2023 geschaffen werden.

Weiterlesen

Umfrage untersucht die Digitalbereitschaft von Medizinern

19. Oktober 2020 | Kategorien: Allgemein

Quelle: aerztezeitung.de – Ärzte werden gerne als Digitalmuffel oder gar -bremser bezeichnet. Als Paradebeispiel gilt die nur mühselig voranschreitende Telematikinfrastruktur. Doch wie groß ist die Digitalbereitschaft der Mediziner wirklich? Das will das Bündnis Junge Ärzte (BJÄ) nun in einer Umfrage in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST herausfinden.

Weiterlesen

Interoperabilisiert Euch! 5. Deutscher Interoperabilitätstag diskutiert aktuelle Bedarfe für das digitale Gesundheitswesen

19. Oktober 2020 | Kategorien: Allgemein

Bochum/Berlin, 19. Oktober 2020 – Die Digitalisierung des Gesundheitswesens erlebt mit der Coronaviruspandemie einen großen Schub. Damit dieser genutzt werden und eine digital unterstützte Gesundheitsversorgung umfassend greifen kann, braucht es Interoperabilität. Der 5. Deutsche Interoperabilitätstag (DIT) lädt deshalb am 26. und 27. Oktober 2020 unter dem Motto „Interoperabilisiert Euch!“ zum digitalen Dialog rund um die Fokusthemen Interoperabilität, Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA), digitale Leitlinien, PROMS sowie Terminologien. Der zweite Veranstaltungstag wendet sich direkt an die Anwenderinnen und Anwender: Beim „Community-a-thon“ erproben Interessierte gemeinsam interoperablen Datenaustausch und bekommen Gelegenheit zum Networking.

Weiterlesen

Corona: Logopäden sollen per Video behandeln

16. Oktober 2020 | Kategorien: Allgemein

© agenturfotografin/AdobeStock

Quelle: aerzteblatt.de – Angesichts steigenden Infektionsraten plädiert der Deutsche Bundesverband für Logopädie (dbl) dafür, die Videobehandlung im Bereich der ambulanten logopädi­schen Versorgung so lange als abrechenbare Leistung zuzulassen, bis die Ansteckungs­gefahr für Patienten und Logopäden wieder auf ein vertretbares Maß zurückgegangen ist.

Weiterlesen