KVWL veröffentlicht Empfehlungen zur IT-Sicherheit in Praxen

12. Februar 2020 | Kategorien: Allgemein

Quelle: kvwl.de – Die Sicherheit von Patientendaten innerhalb der Telematikinfrastruktur in den ärztlichen und psychotherapeutischen Praxen sorgte in den vergangenen Wochen immer wieder für Schlagzeilen. „Eine Gefährdung der IT-Systeme in den Praxen der Ärzte und Psychotherapeuten durch Schadsoftware ist eine ernstzunehmende Bedrohung. Es ist deshalb besonders wichtig, beim Umgang mit diesen Systemen und vor allem bei der Nutzung von Internet-Diensten ausreichende technische Sicherheitsmaßnahmen umzusetzen“, betont Thomas Müller, Vorstandsmitglied bei der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL).

Weiterlesen

Planung und Organisation des jährlichen Kongresses „Vernetzte Gesundheit“ auf der Zielgeraden

12. Februar 2020 | Kategorien: Allgemein

„Erfordern komplexe Probleme immer auch komplexe Lösungen?“ – Planung und Organisation des jährlichen Kongresses „Vernetzte Gesundheit“ auf der Zielgeraden

Am 25. und 26. März 2020 richtet die Landesregierung Schleswig-Holsteins zum elften Mal den Kongress „Vernetzte Gesundheit“ aus. Auf Einladung des Gesundheitsministers treffen sich an den zwei Kongresstagen verschiedenste Akteure aus Gesundheitswirtschaft, Versorgung, Selbstverwaltung, Wissenschaft und Politik in den media docks in Lübeck.

Weiterlesen

Letter of Intent unterzeichnet: TeleNotarzt startet in Düsseldorf ab 2021

12. Februar 2020 | Kategorien: Allgemein

Karl-Josef Laumann, Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, auf der MEDICA 2017.

Quelle: rp-online.de – Karl-Josef Laumann, Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, hat 11. Februar 2020 in der Leitstelle der Feuerwehr Düsseldorf den zuvor angekündigten Letter of Intent für den flächendeckenden Einsatz des TeleNotarztes in Nordrhein-Westfalen unterzeichnet.

Weiterlesen

vdek-Zukunftspreis 2020: Zukunftswerkstatt Gesundheitswesen – Versorgung neu denken

11. Februar 2020 | Kategorien: Allgemein

Quelle: vdek.de – Deutschland verfügt über eines der besten Gesundheitssysteme der Welt. Doch gerade älter werdende Gesellschaften – und dazu gehört Deutschland – müssen sich heute verstärkt Gedanken machen, wie sie in den kommenden Jahren den damit verbundenen Herausforderungen begegnen. Zentrale Themen wie der Fachkräftemangel, die künftige Erreichbarkeit von Gesundheitseinrichtungen oder der Einsatz von digitalen Helfern beeinflussen und verändern den Gesundheitsmarkt.

Weiterlesen

Letter of Intent zum bundesweiten Einsatz des TeleNotarztes

10. Februar 2020 | Kategorien: Allgemein

Quelle: land.nrw – Karl-Josef Laumann, Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, geht einen Schritt weiter bei seinem Vorhaben, den TeleNotarzt flächendeckend in Nordrhein-Westfalen zum Einsatz zu bringen. Er wird am 11. Februar 2020 während des Europäischen Tags des Notrufs 112 einen Letter of Intent unterzeichnen, welcher wesentliche Rahmenbedingungen dafür enthält.

Weiterlesen

Aufbau einer Datenmedizin zur Entlastung der ländlichen Gesundheitsversorgung

10. Februar 2020 | Kategorien: Allgemein

Quelle: fokos.de – Am 30. Januar 2020 fand auf Einladung des Forschungskollegs (FoKoS) der Universität Siegen der erste Austausch von Konsortial- und Kooperationspartnern zum geplanten Förderantrag beim Innovationsfonds des Gemeinsamen Bundesausschusses statt. Das Plenum, bestehend aus niedergelassenen Fachärzten, Vertretern von Krankenkassen und Kooperationspartnern aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft besprachen, wie digitale Lösungen die Ärzteschaft länderübergreifend entlasten können durch digitale, innovative und intersektorale Versorgungsformen.

Weiterlesen

Vergütungen für erstmaliges Befüllen der elektronischen Patientenakte ab 2021

10. Februar 2020 | Kategorien: Allgemein

Quelle: aerzteblatt.de – Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) plant mit dem kommenden Gesetz zum „Schutz elektronischer Patientendaten in der Tele­ma­tik­infra­struk­tur“ (PDSG), die Datenhoheit im Rahmen digitalisierter Gesundheitsdaten beim Patienten zu regeln, aber auch neue Vergütungsstrukturen für Mediziner sowie eine Überarbeitung der Regelungen für die Tele­ma­tik­infra­struk­tur (TI) einzuführen. So sollen Patienten spätestens ab 1. Januar 2022 über das „feingranulare Berechtigungskonzept“ die Datenfreigabe für Ärzte auf der elektronischen Patientenakte (ePA) alleinig erteilen können.

Weiterlesen

gematik-Chef Leyck Dieken: Kein „Alles-oder-Nichts-Prinzip“ bei elektronischer Patientenakte

10. Februar 2020 | Kategorien: Allgemein

Quelle: aerzteblatt.de – Ab 2021 wird die elektronische Patientenakte (ePA) gesetzlich Kran­kenversich­erten zur Verfügung stehen und, laut gematik-Chef Markus Leyck Dieken, bereits in der ersten Ausbaustufe Zugriffssteuerungsrechte liefern. Es gebe kein „Alles-oder-Nichts-Prinzip“, so Leyck Dieken. Die ePA beinhalte jeweils ein Fach für Leistungserbringer, Krankenkassen und den ePA-Nutzer selbst.

Weiterlesen