Gematik sieht Verantwortung für Anschluss an die Telematikinfrastruktur nicht bei sich

19. Juli 2019 | Kategorien: Allgemein

Quelle: aerzteblatt.de – wie die gematik bekannt gab, sehe sie keine Verntwortung darin, dass die Ärzte den Anschluss an die Telematikinfrastruktur (TI) vollziehen. Der Anschluss der Praxen sei „außerhalb des Verantwortungsbereiches der gematik“ und er­folge „durch die jeweiligen IT-Dienstleister der Leistungserbringer“. Dies gelte auch für die Konnektoren.

Weiterlesen

Günter van Aalst als Referent auf dem Digital Health Congress 2019

18. Juli 2019 | Kategorien: Allgemein

Am 24. und 25. September 2019 findet in München erneut der SZ-Kongress „Digital Health“ unter dem Motto „Gesundheit neu denken – Wie Vernetzung das Gesundheitswesen verändert“ statt. Die Veranstaltung fokussiert auf die wachsende Vernetzung und den zunehmenden Bedarf an sektorenübergreifender Kommunikation aller Akteure und wirft einen Blick auf Veränderungen im Versorgungsprozess.

Weiterlesen

Diabetesbereich Vorreiter mit zertifizierten Apps: DiaDigital vergibt bereits Gütesiegel für Diabetes-Apps

17. Juli 2019 | Kategorien: Allgemein

Quelle: diabetesde.org – Das von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn soeben auf den Weg gebrachte „Gesetz für eine bessere Versorgung durch Digitalisierung und Innovation“ (Digitale Versorgung Gesetz (DVG)) besagt unter anderem, dass Ärzte zukünftig Apps auf Rezept verschreiben können. Menschen mit Diabetes sind in 99,8 Prozent der Zeit mit ihrer Krankheits- und Therapiebewältigung auf sich allein gestellt. Daher nutzen viele Betroffene in ihrem Alltagsleben digitale Unterstützung durch spezielle Diabetes-Apps, die zum Beispiel ihre Blutzuckerwerte dokumentieren. Das Gütesiegel DiaDigital (www.diadigital.de), welches es bereits seit 2017 gibt, bringt Licht in den Dschungel der Diabetes-Apps.

Weiterlesen

Umfrage zu ethischen Fragen bei digitalen Technologien im Gesundheitswesen gestartet

16. Juli 2019 | Kategorien: Allgemein

In einem interdisziplinären Forschungsverbundprojekt untersuchen das Institut für Medizinmanagement und Gesundheitswissenschaften (IMG) der Universität Bayreuth und das Institut für Ethik, Geschichte und Theorie der Medizin der LMU München, im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG), ethische Fragen im Zusammenhang mit digitalen Technologien im Gesundheitswesen.

Weiterlesen

Günter van Aalst hält Vortrag auf Kongress für Nephrologie 2019

16. Juli 2019 | Kategorien: Allgemein

In der Zeit vom 10. bis 13. Oktober 2019 findet im Rahmen der 11. Jahrestagung der DGfN im Congress Center Düsseldorf der Kongress für Nephrologie statt. Dabei wird auch Günter van Aalst, Chief Strategy Officer, Vorstandsmitglied und Sprecher des Innovationszentrums Digitale Medizin (IZDM) des Universitätsklinikums Aachen (UKA) und Vorsitzender des ZTG-Forums Telemedizin, während der Session „Digitale Medizin“, die ab 17 Uhr stattfindet, einen Vortrag zum Thema „Digital unterstützte Medizin – der Weg zu interdisziplinärem und intersektoralen medizinischen Handeln“ halten.

Weiterlesen

Die Telematikinfrastruktur ist das sicherste Datennetzwerk

16. Juli 2019 | Kategorien: Allgemein

Jan Wemmel ist Bereichsleiter E-Health bei Arvato Systems.

Quelle: hcm-magazin.de – Nachdem die gematik bei der Vergabe der zentralen Telematikinfrastruktur (TI) der Arvato Systems GmbH den Zuschlag erteilt hat, ist nun ein Beitrag von Jan Wemmel, Bereichsleiter E-Health bei Arvato Systems, erschienen, in welchem Wemmel allgemeine Informationen zur Anbindung an die TI erläutert als auch über die Sicherheit der TI als Datennetzwerk spricht.

Weiterlesen

Spahn im Interview: „Nicht App statt Arzt, sondern Arzt und App.“

12. Juli 2019 | Kategorien: Allgemein

V.l.n.r.: Dr. Georg Diedrich, KVWL, und Rainer Beckers, ZTG, präsentieren Bundesgesundheitsminister Jens Spahn die Digitalstrategie des Landes Nordrhein-Westfalen. (Bild: ZTG GmbH)

Quelle: bundesgesundheitsministerium.de – Im Handelsblatt ist ein Interview mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn erschienen, in welchem er mit E-Health-Unternehmer Daniel Nathrath zu den Themen „Apps auf Rezept“ diskutiert. Dabei steht auch die Sicherheit der Patientendaten im Fokus. 

Weiterlesen

Umfrage: 38 Prozent der Patienten wollen Arzttermine online festlegen

11. Juli 2019 | Kategorien: Allgemein

Quelle: aerzteblatt.de – Laut einer aktuellen Umfrage, auf die sich der Branchenverband Bitkom beruft, würden 38 Prozent der Patienten gerne online Termine beim Arzt ausmachen. 26 Prozent nähmen diese Möglichkeit bereits wahr. Außerdem würden bereits 41 Prozent der Patienten via Whats-App oder Chat mit dem behandelnden Arzt oder dem Praxisteam kommunizieren. 39 Prozent befürworten zudem eine digitale Erinnerung an Vorsorgetermine.  

Weiterlesen