Künstliche Intelligenz: Bündnis Junge Ärzte will Zukunft den Weg weisen

3. Juni 2019 | Kategorien: Allgemein

Quelle: aerztezeitung.de – Medizinische Technologien, die mit Künstlicher Intelligenz (KI) arbeiten, will das Bündnis Junger Ärzte (BjÄ) aktiv fördern und so die Entwicklung der medizinischen Versorgung mitgestalten. „KI wird den Arbeitsalltag der heute jungen Ärztinnen und Ärzte maßgeblich verändern. Daher ist es umso wichtiger, dass wir Einfluss darauf nehmen, wie unsere Zukunft aussehen wird“, so Mira Faßbach, Sprecherin des Bündnisses.

Weiterlesen

Digitalisierung: Gefahr von Google

3. Juni 2019 | Kategorien: Allgemein

Quelle: aerztezeitung.de – Die Ärzte sind bei der Digitalisierung nicht die großen Verweigerer, als die sie in der Öffentlichkeit oft dargestellt werden. Das hat der Deutsche Ärztetag klar gestellt – ebenso wie die Tatsache, dass bei der Einbindung digitaler Anwendungen in die Patientenversorgung die Freiwilligkeit der Nutzung und die Vertraulichkeit der Patientenbehandlung garantiert sein müssen.

Weiterlesen

bvitg: Meinung zum Digitale Versorgung Gesetz (DVG)

3. Juni 2019 | Kategorien: Allgemein

Quelle: bvitg.de – Der Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e.V. bewertet den Entwurf eines Gesetzes für eine bessere Versorgung durch Digitalisierung und Innovation (Digitale Versorgung Gesetz – DVG) in seiner ersten Einschätzung positiv und erkennt den Gestaltungswillen der Politik zur konsequenten Digitalisierung des Gesundheitssystems an. Gleichzeitig verweist der Verband auf die Notwendigkeit zusätzlicher Maßnahmen bei der Einführung weiterer digitaler Anwendungen sowie der Anbindung von Krankenhäusern, Apotheken und Pflegeeinrichtungen an die Telematikinfrastruktur (TI).

Weiterlesen

Jetzt handeln: NRW-Kongress Telemedizin diskutiert telemedizinische Netzwerke als Behandlungsweg der Zukunft

3. Juni 2019 | Kategorien: Allgemein

Bochum/Berlin, 3. Juni 2019 – Unter dem Motto „Versorgungsgerechtigkeit statt Wohnortzufall – Telemedizinische Netzwerke als Behandlungsweg der Zukunft“ veranstalten das ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin und die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin e. V. (DGTelemed) am 17. Juni 2019 den ersten NRW-Kongress Telemedizin. Dieser führt die Zielsetzung der etablierten „Frühjahrstagung Telemedizin“ in bewährter Tradition fort, und startet in diesem Jahr im Mercure Hotel Düsseldorf Süd.

Weiterlesen

Günter van Aalst als Referent beim Pfingstdialog Steiermark 2019

3. Juni 2019 | Kategorien: Allgemein

Unter dem Motto „Das digitale Europa. Digital Europe“ findet vom 5. bis zum 7. Juni 2019 in Leibnitz der Pfingstdialog Steiermark 2019 statt. Dabei wird Günter van Aalst, stellvertretender Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin e. V. (DGTelemed) und Vorsitzender des ZTG-Forums Telemedizin, die DGTelemed und das Innovationszentrum Digitale Medizin Aachen (IZDM) vertreten und zu digitalen Versorgungsstrukturen referieren.

Weiterlesen

Weg in die Regelversorgung: GVG fordert Transparenzstelle und klare Bewertungsregeln für digitale Gesundheits-Anwendungen

29. Mai 2019 | Kategorien: Allgemein

Quelle: e-health-com.de – Die Gesellschaft für Versicherungswissenschaft und -Gestaltung (GVG) hat ein Positionspapier zu Digitalisierung und E-Health vorgelegt, das sich mit der Frage beschäftigt, wie digitale Gesundheitsanwendungen in den ersten Gesundheitsmarkt kommen und möglichst zügig den Patienten zur Verfügung gestellt werden können. Erstellt hat es die im Juni 2017 gegründete Facharbeitsgruppe Digitalisierung und E-Health. Im ersten Schritt wurden neun Hindernisse identifiziert, die dazu beitragen, dass digitale Innovationen nicht in der Regelversorgung ankommen. Zu diesen Hindernissen zählen laut GVG, dass sich digitale Innovationen zu wenig am Versorgungsbedarf orientieren, dass Entwicklern keine übergreifende Beratung zur Verfügung steht und dass kein strukturiertes, öffentliches Verzeichnis über digitale Innovationen existiert.

Weiterlesen

TELnet@NRW: Medizinisches Expertenwissen durch Telemedizin direkt zum Patienten bringen

29. Mai 2019 | Kategorien: Allgemein

Quelle: sat1nrw.de – Das Projekt TELnet@NRW zeigt, wie Telekonsile und Televisiten im Bereich der Intensivmedizin und Infektiologie Hilfe bei der alltäglichen Patientenversorgung leisten können. In einem aktuellen Fernsehbeitrag von SAT.1 wird deutlich: Ein zusätzlich behandelnder Mediziner muss nicht zwingend vor Ort sein, um seine Expertise sowohl den Kollegen im benachbarten Krankenhaus als auch dem Patienten zugute kommen zu lassen.

Weiterlesen

122. Deutscher Ärztetag: Spahn will zusammen mit Ärzten eine bessere Gesundheitsversorgung erreichen

29. Mai 2019 | Kategorien: Allgemein

Quelle: bmg.de – Auf dem 122. Deutschen Ärztetag in Münster hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) die Ärzteschaft dazu aufgerufen, mögliche Fortschritte bei der Terminvergabe und der Digitalisierung des Gesundheitswesens gemeinsam anzugehen. Spahn betonte die Wichtigkeit, Ziele klar zu definieren und in wechselseitigem Dialog dorthin zu gelangen. Laut Spahn habe diese Vorgehensweise bereits beim Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) funktioniert. 

Weiterlesen

KBV-Vertreterversammlung: Gassen und Kriedel zur Digitalisierung des Gesundheitswesens

28. Mai 2019 | Kategorien: Allgemein

Quelle: kbv.de – Auf der Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) in Münster hatten KBV-Vorstandsvorsitzender Dr. Andreas Gassen, KBV-Vorstandsmitglied Thomas Kriedel und Dr. Stephan Hofmeister, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der KBV, klare Worte zum jüngst in Kraft getretenen Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG), dem geplanten Digitale Versorgung Gesetz (DVG) sowie zur Digitalisierung des Gesundheitswesens. Dabei kritisierte sowohl der Vorstand als auch die Delegierten die „Pro­duktion von Gesetzesvorhaben“ vom Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter­ium (BMG). 

Weiterlesen