Archiv der Kategorie: Allgemein

Männergesundheit: ZTG mit Infostand zum Thema Gesundheits-Apps auf Themenabend von KV Nordrhein

19. September 2018 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Veranstaltungen

Die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (KVNO) veranstaltet am 8. Oktober 2018 ab 18 Uhr im Haus der Ärzteschaft in Düsseldorf einen informellen Themenabend zum Thema Männergesundheit. Denn: Männer und Frauen unterscheiden sich deutlich in Bezug auf Gesundheit, Krankheit und Wohlbefinden. Die beiden Geschlechter leiden unterschiedlich häufig an bestimmten Erkrankungen. Und Männer nehmen ihre Symptome anders wahr – außerdem sprechen sie ihre gesundheitlichen Probleme selten oder gar nicht an. Die ZTG GmbH wird mit einem Informationsstand zum Thema Gesundheits-Apps vor Ort sein.

Weiterlesen

Finanzierungsvereinbarung für die Telematikinfrastruktur der Krankenhäuser unterzeichnet

| Kategorien: Allgemein

Quelle: www.dkgev.de – Der GKV-Spitzenverband und die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) haben sich auf eine Finanzierungsvereinbarung für die Ausstattungs- und Betriebskosten im Rahmen der Einführung und des Betriebs der Telematikinfrastruktur (TI) gemäß § 291a Abs. 7a SGB V ab Oktober 2018 geeinigt. Es wurden Pauschalen festgelegt, die eine Ausstattung der Krankenhäuser mit Kartenterminals, Konnektoren und den notwendigen digitalen Zertifikaten abdecken. Ebenfalls über die Pauschalen abgedeckt sind die mit dem Anschluss an die TI einhergehenden Anpassungen der Infrastrukturen, der Software und der Betriebskonzepte. Dafür stellt die GKV über 400 Millionen Euro zur Verfügung. Ebenfalls wurden Pauschalen für die jährlichen Betriebskosten festgelegt, die bei ca. 18 Millionen Euro liegen werden.

Weiterlesen

Startschuss für elektronische Gesundheitsakte und App „Vivy“

| Kategorien: Allgemein

© Eray Haciosmanoglu

Quelle: aerztezeitung.de – Ein Verbund aus über gesetzlichen Betriebs-, Ersatz- und Innungskrankenkassen hat jetzt die im Juni vorgestellte App „Vivy“ gestartet. „Vivy“ fungiert als elektronische Gesundheitsakte und bietet Versicherten die Möglichkeit, nach Belieben ihre persönlichen Gesundheitsdaten zu notieren und zu überprüfen. Außerdem soll die App auch als Gesundheitsassistenz dienen. Bereits 13,5 Millionen Versicherte können „Vivy“ ab sofort nutzen.

Weiterlesen

Tag der Patientensicherheit: Innovationsausschuss fördert digitale Lösungsansätze für mehr Patientensicherheit

| Kategorien: Allgemein

Quelle: g-ba.de – Anlässlich des Internationalen Tages der Patientensicherheit mit dem Schwerpunkt „Digitalisierung und Patientensicherheit“ erklärt der Vorsitzende des Innovationsausschusses beim Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA), Prof. Josef Hecken,: „Digitale Lösungsansätze können zu mehr Patientensicherheit beitragen – die Chancen, die hier liegen, sind unbestritten. Der Innovationsausschuss fördert verschiedene Projekte, die das Funktionieren einer digitalen Anwendung in einem definierten Einsatzbereich modellhaft testen. Es wird quasi erprobt, ob der digitale Lösungsansatz in der Versorgungswirklichkeit umsetzbar ist, vor allem aber auch, ob der erwartete Mehrwert für die Patientinnen und Patienten und Ärztinnen und Ärzte tatsächlich vorhanden ist. Zudem sollten am Ende auch Fragestellungen hinsichtlich eines breiteren Einsatzes beantwortet werden können. Werden die Projekte letztlich erfolgreich evaluiert, bestehen die besten Voraussetzungen, die erprobten digitalen Ansätze in die Regelversorgung zu überführen.

Weiterlesen

Elektronische Gesundheitskarte soll NFC-Ausstattung bekommen

| Kategorien: Allgemein

Quelle: aerzteblatt.de – Die elektronische Gesundheitskarte soll mit Near Field Communication (NFC) ausgestattet werden. Einem Referentenentwurf des Bundesministeriums für Gesundheit für ein „Gesetz zur Ausstattung der elektronischen Gesundheitskarte mit kontaktloser Schnittstelle“ nach sollen Krankenkassen dazu verpflichtet werden, Versichertenkarten, die ab dem 1. Dezember 2019 herausgegeben werden, mit der NFC-Technik wie sie bereits bei EC-Karten genutzt wird, auszurüsten.

Weiterlesen

Projekt „TELnet@NRW“ beim Internationalen Tag der Patientensicherheit

17. September 2018 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Projekt-News

Quelle: aachener-nachrichten.de – Der heutige „Internationalen Tag der Patientensicherheit“ legte den Themenschwerpunkt verstärkt auf das Thema „Telemedizin in Krankenhäusern“. Dabei wurde das Tele-Intensivmedizin-Projekt „TELnet@NRW“ vorgestellt, welches zum Ziel hat, in den Modellregionen Aachen und Münster bzw. Münsterland ein sektorenübergreifendes telemedizinisches Netzwerk aufzubauen. Die behandelnden Ärzte und Patienten können im Klinikalltag durch TELnet@NRW von intensivmedizinischen Videokonferenzen profitieren. Weiterlesen

Projekt „TeleDerm“ zur telemedizinischen Versorgung von Hauterkrankungen gestartet

| Kategorien: Allgemein

Quelle: aerzteblatt.de – Das Universitätsklinikum Tübingen hat das telemedizinische Innovationsfondsprojekt „TeleDerm“ gestartet. Das Projekt verfolgt das Ziel, dermatologische Untersuchungen durch telemedizinische Konsile zu verbessern. Der Hausarzt fotografiert die zu untersuchende Hautstelle und sendet das Bild an den Dermatologen. Die anschließende Diagnose bekommen die Patienten innerhalb von 48 Stunden von ihrem Hausarzt mitgeteilt. Eine daran anknüpfende Therapie erfolgt ebenso über den Hausarzt.

Weiterlesen

Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) für 2019 geplant und E-Health-Gesetz 2.0 avisiert

| Kategorien: Allgemein

Quelle: aerzteblatt.de – Wie Karin Maag, gesundheitspolitische Sprecherin der CDU-Bundestagsfraktion, und Karl Lauterbach, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion, auf einer Veranstaltung des Medizintechnik­verbandes BVMed bestätigten, verzögert sich das Inkrafttreten des Terminservice- und Versorgungsgesetzes (TSVG) auf 2019. Das Gesetz soll u. a. das von Ärzten angebotene Sprechstundenzeitenpensum erhöhen und die Terminservicestellen (TSS) stärken.

Weiterlesen