Gröhe: Ärzteschaft sollte sich an Digitalisierung des Gesundheitswesens beteiligen

5. Juli 2017 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen

Quelle: kvno.de – Am 30. Juni 2017 veranstaltete die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (KVNO) im Düsseldorfer Haus der Ärzteschaft einen gesundheitspolitischen Diskussionsabend, zu dem Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe als Podiumsgast eingeladen war. Dieser sprach mit Dr. med. Andreas Gassen, Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), und Dr. med. Frank Bergmann, Vorstandsvorsitzender der KVNO, über aktuelle Aufgaben der Gesundheitspolitik und beantwortete Fragen von etwa 100 erschienenen Ärztinnen und Ärzten.

Weiterlesen

Anbindung an die Telematikinfrastruktur: Darauf sollten Praxen jetzt achten

4. Juli 2017 | Kategorien: Allgemein

Quelle: kv-rlp.de – Seit dem 1. Juli 2017 werden Arztpraxen in Deutschland sukzessive für die Anbindung an die Telematikinfrastruktur (TI) ausgestattet. Diese Umstellung soll bis Mitte 2018 abgeschlossen sein und im ambulanten Bereich sektoren- und systemübergreifenden sowie sicheren Austausch von Informationen bieten. Die Kostenpauschale dafür ist durch das eHealth-Gesetz geregelt. Doch worauf genau müssen die Praxen jetzt achten?

Weiterlesen

Die Deutsche Gesellschaft für Gesundheitsökonomie zu Besuch bei der ZTG GmbH

| Kategorien: Allgemein, Anwenderzentrum eGesundheit, Partner/Kooperationen, Zentrum für Telemedizin

Die Teilnehmenden des Workshops zeigten sich erfreut über den regen Wissens- und Erfahrungsaustausch.

Am Freitag, den 30. Juni, traf sich der Ausschuss „Gesundheitswirtschaft und eHealth“ der Deutschen Gesellschaft für Gesundheitsökonomie (DGGÖ) zu einem Workshop in den Räumen der ZTG GmbH in Bochum. Ziel des Workshops war es, den intensiven sowohl wissenschaftlichen als auch praxisorientierten Austausch fortzusetzen und aktuelle Entwicklungen und Forschungsvorhaben zu diskutieren.
Weiterlesen

ZTG-Expertin Dr. Monika Sinha als Referentin auf dem 1. Deutschen Teleneurologie Kongress

3. Juli 2017 | Kategorien: Allgemein, Veranstaltungen, Zentrum für Telemedizin

Am 23. und 24. Juni 2017 veranstaltete die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin (DGTelemed) in Kooperation mit der Hans-Berger-Klinik für Neurologie am Universitätsklinikum Jena in Erfurt den 1. Deutsche Teleneurologie Kongress. Insgesamt 146 Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchten die Veranstaltung, um sich moderierte Vorträge und Fachdiskussionen von 39 Referentinnen und Referenten anzuhören. Unter dem Motto „Teleneurologie – Stand und Perspektiven in Deutschland“ wurden aktuelle Entwicklungen der Telemedizin in der Neurologie diskutiert.

Weiterlesen

vesta: gematik startet das bundesweite Interoperabilitätsverzeichnis

| Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Veranstaltungen

Quelle: gematik.de – Die gematik, Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte, hat das bundesweite Interoperabilitätsverzeichnis gemäß § 291e SGB V erstellt und mit www.vesta-gematik.de gestartet. Auf der Webseite können Akteurinnen und Akteure aus dem Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien im Gesundheitswesen ab sofort Anträge zur Aufnahme eines IT-Standards stellen.

Weiterlesen

Internetsucht: OASIS erhält große Resonanz von Betroffenen

30. Juni 2017 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Projekt-News, Zentrum für Telemedizin

Die Projektleitung des Online-Ambulanz-Service für Internetsüchtige (OASIS) zieht nach einem Jahr Laufzeit positive Zwischenbilanz: Bislang nahmen rund 10.000 Interessierte am Online-Selbsttest zur Überprüfung einer möglichen Internetsucht teil. Dabei wurde deutlich, dass sich mehr Betroffene als Angehörige für den Test anmelden und Hilfe suchen.

Weiterlesen

Vom Projekt in die Regelversorgung – Wie schaffen wir das?

29. Juni 2017 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Veranstaltungen, Zentrum für Telemedizin

Die Teilnehmenden des Netzwerktreffens der DGTelemed diskutieren angeregt darüber, wie Innovationsfonds-Projekte den Weg in die Regelversorgung finden.

DGTelemed bringt Telemedizin-Projekte aus dem Innovationsfonds zusammen

Über den Innovationsfonds werden Projekte gefördert, die das Potenzial aufweisen, die Versorgung nachhaltig weiterzuentwickeln. Doch wie wahrscheinlich ist es für die einzelnen Vorhaben, im Anschluss an die Förderung tatsächlich in die Regelversorgung übernommen zu werden? Genügen die in den Projekten angewandten Evaluationsmethoden den hohen Anforderungen, die der Gemeinsame Bundesausschuss an Studiendesign und -population stellt? Mit diesen Fragen beschäftigte sich die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin (DGTelemed e.V.) bei einem Netzwerktreffen am gestrigen Mittwoch, zu dem aktuelle Telemedizin-Projekte aus dem Innovationsfonds geladen waren.

Weiterlesen

Bundespsychotherapeutenkammer fordert Telemedizin als Unterstützung von Psychotherapien

28. Juni 2017 | Kategorien: Allgemein, Publikationen

Die Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK) hat ein Standpunkte-Papier zum Thema „Internet in der Psychotherapie“ veröffentlicht. Darin spricht sich die BPtK für den Einsatz von telemedizinischen Lösungen als Begleitung von Psychotherapien aus. Dies schließt beispielsweise Videosprechstunden  oder Chatten mit dem/der behandelnden Arzt/Ärztin mit ein. Diese Maßnahmen müssen, so fordert die BPtK, „genauso sorgfältig durchgeführt werden und genauso sicher sein wie Behandlungen im unmittelbaren Gegenüber in einer Praxis oder einem Krankenhaus.“

Weiterlesen