2. Deutscher Interoperabilitätstag: Fortsetzung des Dialogs in Dortmund

27. September 2017 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Pressemitteilungen, Veranstaltungen

Dortmund/Bochum, 27.09.2017: Nur noch rund drei Wochen, dann ist es soweit: Am 18. Oktober 2017 findet im Kongresszentrum Westfalen-hallen Dortmund der „2. Deutsche Interoperabilitätstag (DIT)“ statt. Gemeinsam diskutieren führende Persönlichkeiten aus Politik und Selbstverwaltung, Industrie sowie Anwender Ansätze zur Schaffung von Interoperabilität.

Weiterlesen

Gernot Marx beim Digital Health Congress

| Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Veranstaltungen

Univ.-Prof. Dr. med. Gernot Marx, FRCA, Mitglied des Forums Telemedizin, bei der Podiumsdiskussion „Telemedizin: Fehldiagnose, Fernbehandlungsverbot versus räumliche und zeitunabhängige Patientenversorgung“ des SZ-Kongresses.

Seit dem 26. September 2017 bis einschließlich heute findet in München der SZ-Kongress „Digital Health“ unter dem Motto „Gesundheit neu denken – Wie Vernetzung das Gesundheitswesen verändert“ statt. Die Veranstaltung verfolgt die Themenschwerpunkte „E-Health-Gesetz: Status quo und Weiterentwicklung der E-Health Strategie“, „Telematikinfrastruktur: Von der Insel- zur Gesamtlösung?“ und „Telemedizin und Kostenträger: Fernbehandlung im Praxistest“.

Weiterlesen

Telematikinfrastruktur: Auf dem Weg zu einem vernetzten, sicheren Informationsaustausch im Gesundheitswesen

26. September 2017 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Pressemitteilungen, Zentrum für Telemedizin

V.l.n.R.: Dr. Dr. Hans-Jürgen Bickmann, Bundesärztekammer; Gabriele Regina Overwiening, Apothekerkammer Westfalen-Lippe; Jan Neuhaus, Deutsche Krankenhausgesellschaft und Dr. Thomas Kriedel, gematik-Gesellschafterversammlung bei der moderierten Diskussionsrunde zum aktuellen Stand der TI.

eHealth.NRW: Fachkongress zum Aufbau der Telematikinfrastruktur in Deutschland

Essen/Bochum, 26. September 2017: Über 250 Teilnehmer kamen heute zum Fachkongress „eHealth.NRW – Das digitale Gesundheitswesen“ in das Haus der Technik in Essen. Die vom ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin organisierte Veranstaltung bot den Besuchern auch in diesem Jahr einen Rundum-Überblick über den aktuellen Stand des Aufbaus der Telematikinfrastruktur (TI) in Deutschland und setzte Impulse für relevante Handlungsfelder.

Weiterlesen

FoKoS Woche – Veronika Strotbaum als Gast bei Podiumsdiskussion zum Thema Telemedizin

22. September 2017 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Veranstaltungen

Vom 23. bis zum 27. Oktober 2017 veranstaltet die Universität Siegen in Kooperation mit dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und der „Stiftung Zukunft“ der Sparkasse Siegen die FoKoS Woche. Unter dem Motto „Zukunft menschlich gestalten“ diskutieren namhafte Gäste und Besucher über eine nachhaltige Gestaltung von sozialen Lebensgrundlagen für die Zukunft.

Weiterlesen

Gernot Marx im Interview: Telemedizin muss zur Versorgungsroutine werden

21. September 2017 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Veranstaltungen

Vom 08. bis zum 10. November 2017 findet in Berlin der „4. European Congress
on eCardiology and eHealth“ statt. Als einer der Referenten wird Prof. Dr. med. Gernot Marx, FRCA, Direktor der Klinik für Operative Intensivmedizin und Intermediate Care an der Uniklinik RWTH Aachen und Vorstandsvorsitzender der DGTelemed sowie Mitglied des ZTG-Forums Telemedizin den Kongress besuchen. In einem Interview mit den Veranstaltern spricht er nun über seine Erwartungen an den Kongress, insbesondere für Mitglieder der DGTelemed, sowie über den Nutzen der Telemedizin und die Ziele, die DGTelemed fokussiert.

Weiterlesen

Vorläufige IQWiG-Nutzenbewertung zum Telemonitoring kardialer Implantate: keine Nachteile gegenüber der Präsenzmedizin

20. September 2017 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen

Anfang August veröffentlichte das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) die vorläufige Nutzenbewertung zum „Telemonitoring mithilfe von aktiven kardialen implentierbaren Aggregaten bei ventrikulärer Tachyarrhythmie sowie Herzinsuffizienz“. Bei den meisten Indikatoren konnten die in den Überblick einbezogenen Studien zwischen der Versorgung mit Telemonitoring und Präsenzmedizin keine signifikanten Unterschiede feststellen. Kurz gefasst kommt der Vorbericht zu dem Ergebnis, dass Telemonitoring als gleichwertig zur Präsenzmedizin gelten kann: „Hinsichtlich der Endpunkte Mortalität, Schlaganfall, kardiale Dekompensation, Herzinfarkt, therapiebedürftige Herzrhythmusstörungen, thromboembolische Ereignisse, Gesundheitszustand, herzinsuffizienzbedingte Morbidität, psychische Morbidität, Herztransplantation, Hospitalisierung und abgegebene Schocks zeigte sich kein Vor- oder Nachteil des Telemonitorings“ (IQWiG 2017: 22).

Weiterlesen

Gemeinsam für vernetzten Informationsaustausch im Gesundheitswesen

| Kategorien: Allgemein, Pressemitteilungen, Veranstaltungen, Zentrum für Telemedizin

eHealth.NRW: Fachkongress zum Aufbau der Telematikinfrastruktur in Deutschland

Bochum, 19.09.2017 – Am 26. September 2017 veranstaltet die ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH bereits zum dritten Mal den Fachkongress „eHealth.NRW – Das digitale Gesundheitswesen“. Das kostenlose Veranstaltungsformat findet in diesem Jahr im Haus der Technik in Essen statt und bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern erneut einen Rundum-Überblick über den aktuellen Stand des Aufbaus der Telematikinfrastruktur (TI).

Weiterlesen

bvitg-Geschäftsführer Zilch zum stellvertretenden Sprecher des gematik-Beirats gewählt

11. September 2017 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Veranstaltungen

Quelle: medizin-edv.de – Die gematik, Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte, hat während der 43. Sitzung des gematik-Beirats am 8. September 2017 Sebastian Zilch, Geschäftsführer des Bundesverbandes Gesundheits-IT – bvitg e. V. zum stellvertretenden Sprecher des Beirats gewählt. Zilch bekleidet sein neues Amt für die kommenden zwei Jahre.

Weiterlesen