Weltdiabetestag – Digitale Diabetesversorgung – Quo vadis?

Datum/Zeit Veranstaltungsort Veranstalter
14.11.2018 13:30 - 15:00 Messe Düsseldorf,
Düsseldorf
Seminar

Anlässlich des Weltdiabetestages am 14. November 2018 veranstaltet das ZTG im Rahmen der MEDICA gemeinsam mit dem DITG Deutschen Institut für Telemedizin und Gesundheitsförderung eine Diskussionsrunde zum Thema „Digitale Diabetesversorgung – Quo vadis?“ (Mittwoch, 14. November, 13:30 – 15:00 Uhr, Halle 15C05)

Die Diskutanten gehen darauf ein, inwieweit die Digitalisierung mehr Freiheit für Diabetiker im Alltagsleben ermöglicht und deren Teilhabe fördert.

Pogramm

13:30 Uhr: Grußwort
Rainer Beckers, Geschäftsführer ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH

13:40: Uhr Diskussionsrunde
Bernd Altpeter, Geschäftsführer DITG Deutsches Institut für Telemedizin und          Gesundheitsförderung GmbH
Diana Droßel, Stellvertretende Vorstandsvorsitzende diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe
Dr. Rainer Hess, ehemaliger Vorsitzender des Gemeinsamen Bundesausschusses
Rüdiger Landgraf, Mitglied im Kuratorium der Deutschen Diabetes Stiftung
Dr. Hans-Martin Reuter, stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands Niedergelassener Diabetologen e.V. (BVND)
Christoph J. Rupprecht, Stabsbereich Gesundheitspolitik der AOK Rheinland/Hamburg
Tino Sorge, MdB, CDU-Bundestagsfraktion
Helmut Watzlawik, Leiter der Abteilung Gesundheit im Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (angefragt)

Sondergast: Karl Hummitzsch, Patient und erfolgreicher Teilnehmer am TeLiPro-Programm
Moderation: Manuel Ickrath, Sprecher Task Force Digitalisierung der Deutschen Diabetes Gesellschaft