Projektabschlussveranstaltung Train2hear in Bochum

Datum/Zeit Veranstaltungsort Veranstalter
14.02.2020 ganztägig St. Josef-Hospital,
Bochum
Tagung

Teletherapie bei Hörstörungen

Hören ist im Hinblick auf Kommunikation, Interaktion und soziale Teilhabe an der Gesellschaft von großer Bedeutung. Heutzutage stehen dem Betroffenen zahlreiche Versorgungsmöglichkeiten bis hin zur Cochleaimplantation zur Verfügung. Um die neuen Höreindrücke zu verarbeiten, ist ein Hörtraining notwendig. Digitale Lösungen stellen dabei eine zeit- und kostenökonomische Möglichkeit dar, den steigenden Bedarf zu decken und räumen dem Patienten eine hohe räumliche und zeitliche Flexibilität ein.

Im Rahmen des interdisziplinären Projektes Train2hear erfolgte die Entwicklung und Erprobung eines adaptiven teletherapeutischen Hörtrainings. Das interaktive Übungsprogramm, welches sich an einer Europareise orientiert, ermöglicht eine individualisierte und alltagsnahe Hörrehabilitation am Tablet.

Diesen Prototypen für ein häusliches Training wird auf der Veranstaltung vorgestellt. Bei Bedarf dürfen Sie diesen auch vor Ort testen.

Die Veranstaltung findet am 14. Februar 2020 im Kath. Klinikum Bochum statt.

Informationen zum Programm und zur Anmeldung entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungsflyer: Download des Flyer<