Archiv der Kategorie: Partner/Kooperationen

MEDICA 2018: Landesgemeinschaftsstand NRW weiterhin Innovationskraft für eHealth-Projekte und -Unternehmen

5. November 2018 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Pressemitteilungen, Veranstaltungen

Bochum/Düsseldorf, 5. November 2018 – Vom 12. bis 15. November 2018 organisiert das ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin in bewährter Kooperation mit dem Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen (LZG.NRW) den „Landesgemeinschaftsstand NRW – Gesundheitswirtschaft. Telematik. Telemedizin.“ auf der Medizinmesse MEDICA in Düsseldorf (Halle 15, Stand C05/E06).

Weiterlesen

Gernot Marx hält Vortrag auf „Healthcare COMPASS Seminar“ in Berlin

30. Oktober 2018 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Veranstaltungen

Prof. Dr. med. Gernot Marx, FRCA, Direktor der Klinik für Operative Intensivmedizin und Intermediate Care der Uniklinik RWTH Aachen, Mitglied im ZTG-Forum Telemedizin und Vorstandsvorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin e. V. (DGTelemed), war am 12. Oktober 2018 auf dem von goetzpartners Securities veranstalteten „Healthcare COMPASS Seminar“ in Berlin zu Gast und hielt einen Vortrag zum Thema: „Telemedicine – the future interphase between patients, primary care and hospital care to improve both hospitalization and mortality rates”.

Weiterlesen

Gernot Marx im Interview: Die Zukunft der Telemedizin im Blick

| Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen

 

Prof. Dr. med. Gernot Marx, FRCA, Direktor der Klinik für Operative Intensivmedizin und Intermediate Care der Uniklinik RWTH Aachen, Mitglied im ZTG-Forum Telemedizin und Vorstandsvorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin e. V. (DGTelemed).

Quelle: healthcare-in-europe.com – Am 3. und 4. Dezember 2018 versammeln sich zum neunten Mal Experten aus Gesundheitspolitik, Wissenschaft und Praxis zum „Nationalen Fachkongress Telemedizin“.

Die innovative Plattform für Diskussion und Erfahrungsaustausch findet wie gewohnt im Ellington Hotel Berlin statt. Veranstaltet wird der Kongress von der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin e. V. (DGTelemed) – erneut in Kooperation mit der ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH. Im Interview spricht Prof. Dr. med. Gernot Marx, FRCA, Direktor der Klinik für Operative Intensivmedizin und Intermediate Care der Uniklinik RWTH Aachen, Mitglied im ZTG-Forum Telemedizin und Vorstandsvorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin e. V. (DGTelemed), über die wichtigsten Kongressthemen.

Weiterlesen

Elektronische Patientenakten: Ärztlicher Beirat veröffentlicht weitere Anforderungen

29. Oktober 2018 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen

Quelle: aekno.de – Der Ärztliche Beirat zur Begleitung des Aufbaus einer Telematik-Infrastruktur für das Gesundheitswesen in Nordrhein-Westfalen hat weitere Anforderungen an die Umsetzung der elektronischen Patientenakte (ePA) veröffentlicht. Bereits im Mai (wir berichteten) gab er 11 Anforderungen bekannt. Die aktuelle Erweiterung dieser Forderungen avisiert „strukturierte, durchsuchbare und ausschließlich ärztlich validierte Daten“, heißt es auf der Website der Ärztekammer Nordrhein (ÄKNo). Grundsätzlich befürworte der Ärztebeirat die Einführung der ePA, die Behandlungsqualität sei jedoch von der „Integrität ihrer Einträge“ abhängig.

Weiterlesen

Fortschritte bei Test und Betrieb der elektronischen Gesundheitsakten Vivy und TK-Safe

25. Oktober 2018 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen

Quelle: aerzteblatt.de – Derzeit betreten verschiedene Krankenkassenkonsortien mit eigenen elektronischen Gesundheitsakten (eGA) den Gesundheitsmarkt. Die eAkten sollen es Versicherten in Zukunft ermöglichen, persönliche Gesundheitsdaten sowie medizinische Behandlungsdokumente ein Leben lang verwalten zu können. Andreas Strausfeld, Bitmarck-Geschäftsführungsvorsitzender und Konsortialpartner der eAkte Vivy, und Susanne Ozegowski, die bei der Techniker Krankenkasse (TK) für die eGA TK-Safe verantwortlich ist, sprachen auf der Handelsblatt Jahrestagung Health 2018 in Berlin über den aktuellen Stand der Entwicklungen.

Weiterlesen

Krankenhäuser bei Entwicklung elektronischer Patientenakten stärker einbinden

| Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen

Quelle: e-health-com.de – Der Entwurf für das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) sieht für Krankenkassen vor, bis zum Jahr 2021 elektronische Patientenakten (ePA) nach § 291a zur Verfügung zu stellen bzw. zu finanzieren. Wie dies aus Sicht der Krankenhäuser zu bewerten ist, darüber sprach Dr. Gerald Gaß, Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), in einem Interview.

Weiterlesen

Interoperabilität fürs Gesundheitswesen gefordert

24. Oktober 2018 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Veranstaltungen, Zentrum für Telemedizin

Quelle: e-health-com.de – Am 8. Oktober 2018 fand in Berlin der 3. Deutsche Interoperabilitätstag (DIT) in Kombination mit der HL7 / IHE-Jahrestagung statt. Zahlreiche Programmpunkte informierten über den aktuellen Stand zum Aufbau von Interoperabilität im Gesundheitswesen. Anwender, Strategen, Entwickler und Anbieter diskutierten gemeinsam über Lösungswege und Strategien für eine vernetzte Kommunikationsstruktur bei der Gesundheitsversorgung. Eingeladen hatten der Bundesverband Gesundheits-IT bvitg e. V., HL7 Deutschland e. V., IHE Deutschland e. V. und das ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin.

Weiterlesen

bvitg e. V. veranstaltet politischen Abend zur elektronischen Patientenakte

| Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen

Quelle: bvitg.de – Unter dem Motto „Die ePA kommt! Ist das deutsche Gesundheitswesen bereit?“ veranstaltete der Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e. V. am 17. Oktober 2018 in Berlin im Haus der Botschaft der Republik Estland einen politischen Abend. Dabei diskutierten Akteure des Gesundheitswesens aktuelle Fragestellungen und Entwicklungen rund um die elektronische Patientenakte (ePA).

Weiterlesen

Gesundheitspreis Nordrhein-Westfalen 2019: Innovative Projekte für Gesundheitsprävention gesucht

| Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen

Quelle: mags.nrw – Nordrhein-Westfalen hat unter der Schirmherrschaft von NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann den Gesundheitspreis 2019 ausgeschrieben. Mit dem Preis würdigt die „Landesinitiative Gesundes Land Nordrhein-Westfalen“ einmal im Jahr innovative Projekte aus dem Gesundheitswesen. „Wir laden alle Institutionen und Organisationen der gesundheitlichen Vorsorge und Versorgung ein, sich mit innovativen und kreativen Projekten zu beteiligen“, so Laumann. Neben der Preisehrung können sich die Gewinner auch über eine Geldprämie freuen.

Weiterlesen

Uniklinikum Münster lädt zum 4. eHealth-Symposium in Münster

22. Oktober 2018 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen

Das Universitätsklinikum Münster (UKM) veranstaltet am 30. Oktober 2018 das 4. eHealth-Symposium ab 16:00 Uhr. Dabei stellen sich den teilnehmenden Besucherinnen und Besuchern eHealth-Projekte vor und präsentieren ihre Zielsetzung sowie aktuelle Zwischenergebnisse. Das Symposium bietet überdies den Raum, derzeitige Entwicklungen im eHealth-Bereich zu diskutieren.

Weiterlesen