14. Nationaler Fachkongress Telemedizin: „Schnell. Gerecht. Zeitgemäß: Telemedizin!“

15. Mai 2024 | Kategorien: Allgemein

Berlin/Hagen, 15. Mai 2024 – Vom 05. bis 07. Juni 2024 findet der 14. Nationale Fachkongress Telemedizin im NOVOTEL Am Tiergarten in Berlin statt. Veranstalter ist die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin e. V. (DGTelemed) mit Unterstützung der ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH. Neben einem hochkarätigen Kongressprogramm erwartet die Teilnehmer:innen die Vergabe des Telemedizinpreises. Darüber hinaus stellt die DGTelemed in einem begleitenden Pressegespräch ein neues Positionspapier zum Thema „Besser versorgen mit Telekooperation und Telemonitoring“ vor.

Beim Kongress stehen in diesem Jahr folgende Themen im Fokus:

  • Patientenreise Herzinsuffizienz
  • Zeit-geRecht versorgen mit Telemonitoring
  • Regional vernetzen, gemeinsam besser versorgen: Telemedizin als Enabler

Sowohl der Bereich Herzinsuffizienz als auch die Intensivmedizin profitieren schon von den Möglichkeiten der Telemedizin. Auch für andere Indikationen werden telemedizinische Lösungen im Zuge der Krankenhausreform immer wichtiger werden, gerade um trotz Spezialisierung der einzelnen Krankenhäuser weiterhin eine flächendeckende Gesundheitsversorgung zu gewährleisten. Doch wieviel Telemedizin braucht die Krankenhausreform? Wie finden Krankenhäuser eine für sie passende telemedizinischen Lösung, um sich mit anderen Häusern zu vernetzen und die benötigte Expertise einzuholen? Auch beim Thema Telemonitoring gibt es noch offene Fragen: Wer darf sich als Telemedizinzentrum (TMZ) ausweisen? Was muss ein TMZ können und bereitstellen? Der Kongress diskutiert diese Fragen und zeigt Leuchtturmbeispiele aus der Versorgung.

Auch in ihrem neuen Positionspapier widmet sich die DGTelemed genau diesen Fragen. Das begleitende Pressegespräch findet am Donnerstag, den 06. Juni 2024, um 10:15 statt. Um vorherige Anmeldung wird gebeten: .

Am Vorabend zum 14. Nationalen Fachkongress Telemedizin lädt die DGTelemed ab 17:30 Uhr ihre Mitglieder sowie alle Interessierten dazu ein, sich bei den Treffen der DGTelemed-Arbeitsgruppen auszutauschen und zu informieren. Im Anschluss findet ein Netzwerkabend statt. Ein weiteres Programmhighlight ist die Verleihung des Telemedizinpreises, den die DGTelemed am ersten Kongresstag (06. Juni) verleiht. Mit dem Preis ehrt die DGTelemed seit 2007 innovative Projekte und Lösungen aus Deutschland, die sich in besonderem Maße in der Telemedizin verdient gemacht haben und deren Leistungen den Zielen der DGTelemed entsprechen. In diesem Jahr haben es sieben Lösungen in die engere Auswahl geschafft.

Der Kongress bietet den Teilnehmer:innen die Möglichkeit, ihr Wissen zu erweitern, innovative Lösungen kennenzulernen und neue Netzwerke rund um den Aufbau eines flächendeckenden telemedizinischen Standards in Deutschland zu knüpfen.

Weitere Informationen zum Kongress sowie zur Registrierung finden Sie auf der offiziellen Webseite.