EU-Projekt MELISSA für die digitale Betreuung von Diabetikern

12. August 2022 | Kategorien: Allgemein

Quelle: aerzteblatt.de – In einem EU-Projekt namens „Mobile Artificial Intelligence Solution for Diabetes Adapted Care“ (MELISSA) mit zwölf Kooperationspartnern aus insgesamt sieben Ländern soll in den kommenden vier Jahren mit rund 5,9 Millionen Euro die Betreuung von insulinpflichtigen Diabeteserkrankten digital unterstützt werden.

Dabei soll eine digitale Plattform Anwen­dun­gen von Künstlicher Intelligenz (KI) für das Diabetesmanagement bereitstellen und es somit den Betroffenen erleichtern, das Selbstmanagement und die Blutzuckerwerte zu verbessern. Dadurch soll das Risiko von für die Erkrankung typischen Komplikationen verringert werden.

Bild: pixabay.de