Betriebsärzte fordern Regelung zur Anbindung an Telematikinfrastruktur

4. Dezember 2020 | Kategorien: Allgemein

Quelle: aerzteblatt.de – Die 12.500 Betriebsärztinnen und -ärzte Deutschlands sollen an die Telematikinfrastruktur (TI) angeschlossen werden und die Kosten dafür erstattet bekommen, so fordert es die Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM) in einer aktuellen Stellungnahme.

Zwar bekämen die Betriebsärzte Zugriff auf die elektronische Patientenakte (ePA), es sei durch die aktuelle Gesetzeslage allerdings nicht geklärt, wie die technische TI-Anbindung erfolgen soll. Ein Problem sei auch, dass Betriebsärzte, die nicht als Vertragsärzte tätig sind, keine organisatorische Unterstützung über eine Kassenärztliche Vereinigung oder Krankenhausgesellschaft zur Verfügung gestellt bekämen. Daher fordert die DGAUM eine eindeutige gesetzliche Re­ge­lung.

Lesen Sie hier mehr.