Telemedizinische Innovationen für die Diabetesversorgung

6. März 2019 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Veranstaltungen

Quelle: medulife.net – Am 6. Februar 2019 lud das Unternehmensnetzwerk Digitale Stadt Düsseldorf zum Digitalk unter dem Veranstaltungstitel „eHealth – der Medical Startup Pitch“ ein. Fünf Start-Ups präsentierten ihre innovativen Lösungen im Bereich der Telemedizin und der digitalen Gesundheitsversorgung. Eines davon war das von der DiTG GmbH entwickelte „Telemedizinische Lebensstil-Interventions-Programm“ (TeLiPro), das sich unter anderem an Diabetespatienten richtet.

Jan Steinbach, Geschäftsführer der medulife GmbH, stellte bei der Veranstaltung TeLiPro vor. Er kritisierte, dass trotz der weiten Verbreitung von Diabetes derzeit noch keine ausreichende Vernetzung der Leistungserbringer stattfinde. Zudem fehle es an regionaler Abdeckung. Es gäbe bereits heute schon einfache Lösungen, die an diesen Herausforderungen ansetzen.

Medulife hat als Lösungsansatz im Bereich Versorgung von Menschen mit Diabetes die Plattform TeliPro initiiert, welche als Ergänzung zur Diabetesbehandlung durch den Hausarzt dient.

Lesen Sie hier den ganzen Beitrag.


TeLiPro verfolgt das Ziel, den Gesundheitszustand und die Lebensqualität von chronisch Erkrankten langfristig zu verbessern, mindestens aber zu erhalten und damit Risikofaktoren für Begleit- und Folgeerkrankungen zu minimieren. TeLiPro richtet sich an Patienten mit Diabetes Typ 1 und 2, aber auch an Patienten mit z. B. Morbus Crohn, Herzinsuffizienz, Asthma oder Krebs. Ein persönlicher Gesundheitscoach unterstützt die Pa­tienten dabei, einen aktiveren und gesünderen Lebensstil sowie die ärztliche Therapieempfehlungen im Alltag umzusetzen. TeLiPro ist Teil der Landesinitiative eGesundheit.nrw.