EU-Kommission: EU-Bürger sollen grenzüberschreitend Zugriff auf elektronische Patientenakte haben

8. Februar 2019 | Kategorien: Allgemein

Quelle: ec.europa.eu – Die EU-Kommission sprach sich jüngst dafür aus, dass Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union in Zukunft in sämtlichen EU-Ländern Zugriff auf ihre persönlichen elektronischen Patientenakten erhalten sollen. Im Zuge dessen veröffentlichte die EU-Kommission am 6. Februar 2019 Empfehlungen für den erforderlichen Datenschutz der Akten.

„Die Menschen möchten einen sicheren und vollständigen Online-Zugang zu ihren eigenen Gesundheitsdaten, unabhängig davon, wo sie sich befinden. Angehörige der Gesundheitsberufe benötigen zuverlässige Gesundheitsdaten, um besser fundiert und schneller behandeln zu können. Unsere Gesundheitssysteme brauchen die besten Ressourcen für die optimale personalisierte Versorgung. Gemeinsam müssen wir den sicheren Austausch elektronischer Patientenakten in der gesamten EU beschleunigen und weiterentwickeln. Dies wird das Leben der Bürgerinnen und Bürger verbessern und Innovatoren dabei unterstützen, die nächste Generation digitaler Lösungen und medizinischer Behandlungen zu entwickeln“, erläuterte Andrus Ansip‚ Vizepräsident mit Zuständigkeit für den digitalen Binnenmarkt.

Lesen Sie hier den ganzen Beitrag.


Das auf Beschluss der 90. Konferenz der Ministerinnen und Minister, Senatorinnen und Senatoren für Gesundheit der Länder (GMK) gegründete „Forum Elektronische Patientenakten“ (ePA-Forum) hat sich die Gestaltung der Rahmenbedingungen für die Einführung elektronischer Patientenakten sowie die bundesweite Koordination der verschiedenen Aktensysteme zum Ziel gesetzt. Es setzt sich aus einem breiten Spektrum an Akteurinnen und Akteuren des Gesundheitswesens zusammen, darunter telemedizinische Projekte, Vertreter von Kassen und Institutionen, der Industrie und Ärztenetzen sowie weitere Experten in beratender Funktion.

Im September 2018 wurde vom ePA-Forum ein Katalog mit Anforderungen an einrichtungsübergreifende elektronische Patientenakten vorgestellt. Auf der Website des ePA-Forums finden Sie weitere Informationen zur Zielsetzung sowie Steckbriefe der derzeit 19 Projekte und Lösungen aus dem ePA-Forum.