KBV unterstützt Wunsch nach Aufhebung des Fernbehandlungsverbotes

9. Mai 2018 | Kategorien: Allgemein

Quelle: aerztezeitung.de – Die Zeichen für die Lockerung des Fernbehandlungsverbots durch den Deutschen Ärztetag stehen gut: Bei der Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) am Montag in Erfurt sagte die KBV-Spitze dem Vorstand der Bundesärztekammer Unterstützung bei seinem Antrag zu.

Baden-Württembergs KV-Chef Dr. Norbert Metke hielt auf der KBV-Vertreterversammlung im Vorfeld des Deutschen Ärztetages in Erfurt ein flammendes Plädoyer für die Lockerung des noch geltenden Fernbehandlungsverbots. Die Ärzte müssten die Marktlücke, die sich da auftue mit ihrem medizinisch und ethisch hohen Anspruch füllen und dürften dies nicht der Industrie oder den Kassen überlassen.

Lesen Sie hier den ganzen Beitrag.