„elVi“ als gutes Beispiel für Videosprechstunde bei Vortrag zur Alzheimer-Prävention

4. September 2017 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Veranstaltungen

Noch immer ist Alzheimer die häufigste Demenzerkrankung in Deutschland. Dabei können nicht nur ältere und hochbetagte Menschen davon betroffen sein, sondern auch immer öfter jüngere Leute. Zur Förderung der Hilfe für Betroffene und Angehörige lädt die Alzheimer Gesellschaft Hamm e.V. am Mittwoch, den 13. September 2017, ab 18:00 Uhr in die Hochschule Hamm-Lippstadt zu einer Veranstaltung im Rahmen der Vortragsreihe Telemedizin.

Nach der Eröffnung durch Prof. Dr. Gregor Hohenberg von der Hochschule Hamm-Lippstadt hält Herr Prof. Dr. Tobias Hartmann, Wissenschaftlicher Direktor des Deutschen Instituts für Demenzprävention der Universität des Saarlandes, einen Vortrag zum Thema „Prävention und die Alzheimer-Demenz“.

Im Anschluss daran zeigt Dr. Hans-Jürgen Beckmann vom MuM Ärztenetz Bünde eine aktuelle Präsentation der elektronische Visite (elVi) und berichtet von Erfahrungen aus der Praxis. Das Erfolgsprojekt „elVi“ erhielt erst vor wenigen Wochen als erster Videodienst in der klinischen und ambulanten Gesundheitsversorgung das Prüfsiegel der TÜViT GmbH. Die ZTG GmbH begleitet den Verlauf von „elVi“, das Teil der Landesinitiative eGesundheit.nrw ist, als Partner in der Projektevaluation.

Die ZTG GmbH ist Kooperationspartner der Alzheimer-Gesellschaft Hamm e.V. Beide Partner möchten dazu beitragen, geeignete Apps zur Unterstützung bei demenziellen Erkrankungen zu finden. Im Rahmen einer gemeinsamen Analyse von Apps für das Krankheitsbild Demenz werden ausgewählte Apps analysiert und bei Eignung auf der öffentlich zugänglichen Plattform appcheck.de empfohlen. Diese Demenz-Apps sollen sowohl Betroffenen als auch Angehörigen und Gesundheitsfachkräften eine aussagekräftige Orientierung geben und die fallorientierte interdisziplinäre Auseinandersetzung zwischen Betroffenen, der Politik, der Wissenschaft und den Herstellern fördern.

Weitere Infos finden Sie im Veranstaltungsflyer.