Archiv der Kategorie: Zentrum für Telemedizin

Ärztenetzwerk MuM beteiligt sich an Telemedizin-Projekt

21. Dezember 2017 | Kategorien: Allgemein, Projekt-News, Zentrum für Telemedizin

(Quelle: westfalen-blatt.de) Bünde (WB). Bindehautentzündung, Bronchitis – für die Mediziner des Bünder Ärztenetzwerks MuM Erkrankungen, mit denen sie häufig konfrontiert werden. Doch was tun, wenn der Rat eines Spezialisten , beispielsweise eines Infektiologen, erforderlich ist? Das Ärztenetzwerk beschreitet hier neue Wege.

Seit Februar dieses Jahres beteiligt es sich am Projekt »TELnet@NRW«. Ziel ist es, Patienten im ländlichen Raum lange Fahrten zu ersparen, Wartezeiten zu verkürzen und die Zusammenarbeit zwischen den Allgemeinmedizinern vor Ort und Spezialisten an Unikliniken zu fördern. Weiterlesen

Prüfsiegel für Gesundheits-Apps

| Kategorien: Allgemein, Zentrum für Telemedizin

(Quelle: www.aerztezeitung.de) Der Markt für Patienten-Apps ist unübersichtlich. Bringt eine App wirklich Nutzen? Werden Datenschutzregelungen eingehalten? Gibt es versteckte Kosten? Da können sich Patienten meist nur auf gut gemeinte Empfehlungen verlassen – oder einfach ausprobieren. Gerade für Diabetiker gibt es viele unterschiedliche Anwendungen, wie Diabetestagebücher, BE-Rechner, therapieunterstützende Apps oder solche, die mit Blutzuckermessgeräten funktionieren. Licht in den Diabetes-App-Dschungel soll jetzt ein Gütesiegel bringen: „DiaDigital“ zertifiziert erstmals therapieunterstützende Apps, denn bislang gibt es keine offizielle Stelle in Deutschland, die systematisch und unabhängig solche Apps prüft und bewertet, etwa der Ehrenkodex für Gesundheitsapps von Healthon aus Freiburg. Weiterlesen

8. Nationaler Fachkongress Telemedizin diskutiert zukunftsweisende eHealth-Lösungen

13. Dezember 2017 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Pressemitteilungen, Veranstaltungen, Zentrum für Telemedizin

ZTG GmbH

Lutz Stroppe, Staatssekretär des Bundesministeriums für Gesundheit, eröffnete den „8. Nationalen Fachkongress Telemedizin“.

Berlin/Bochum, 11. Dezember 2017 – Mit über 160 Besucherinnen und Besuchern ist heute der erste Tag des von der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin e. V. (DGTelemed) und der ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH organisierten „8. Nationalen Fachkongresses Telemedizin“ im Ellington Hotel in Berlin gestartet. Seit den Vormittagsstunden diskutierten namhafte Expertinnen und Experten aus Gesundheitspolitik, Wissenschaft und Forschung rund um die Themen „Telemedizin“ und „eHealth“. Weiterlesen

Vom Projektstatus in die Regelversorgung – Was macht Telemedizin-Projekte erfolgreich?

7. Dezember 2017 | Kategorien: Allgemein, Projekt-News, Veranstaltungen, Zentrum für Telemedizin

Im Vergleich mit einigen anderen europäischen Ländern steckt die Telemedizin in Deutschland noch in den Kinderschuhen und gewinnt nur langsam mehr und mehr an Akzeptanz. Dies geht aus einer Analyse hervor, die das IGES-Institut im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung vorgenommen hat. Nur wenige Projekte schaffen es demnach über den Modellstatus hinaus. Weiterlesen

MEDICA 2017: NRW-Staatssekretär Heller informiert sich über eHealth-Projekte am Landesgemeinschaftsstand NRW

20. November 2017 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Pressemitteilungen, Veranstaltungen, Zentrum für Telemedizin

Düsseldorf/Bochum, 17. November 2017 – Anlässlich der diesjährigen MEDICA besuchte Staatssekretär Dr. Edmund Heller vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen den „Landesgemeinschaftsstand NRW – Gesundheitswirtschaft. Telematik. Telemedizin.“ und informierte sich über ausgewählte eHealth-Projekte. Über 30 kooperierende Unternehmen und Projekte präsentierten während der weltweit größten Medizinmesse am gemeinsam vom ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin und vom Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen (LZG.NRW) organisierten Landesgemeinschaftsstand Innovationen aus den Bereichen Telemedizin und Telematik.

Weiterlesen

MEDICA 2017: NRW-Gesundheitsminister Laumann informiert sich über eHealth-Projekte am Landesgemeinschaftsstand NRW

14. November 2017 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Pressemitteilungen, Veranstaltungen, Zentrum für Telemedizin

(Im Vordergrund v.l.n.r.:) Univ.-Prof. Dr. med. Gernot Marx, FRCA, Direktor der Klinik für Operative Intensivmedizin und Intermediate Care an der Uniklinik RWTH Aachen und Mitglied des ZTG-Forums Telemedizin, und Prof. Dr. med. Sebastian W. Lemmen, Leiter des Zentralbereichs für Krankenhaushygiene und Infektiologie der Uniklinik RWTH Aachen, demonstrieren NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann an einer Live-Demo, wie das Projekt TELnet@NRW die Videokommunikation zwischen Arzt und Patient erleichtert. (Foto: ZTG/Peter Lippsmeier)

Düsseldorf/Bochum, 14. November 2017 – Mit dem Auftakt der MEDICA stattete Karl-Josef Laumann, Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, am Montag, den 13. November, dem „Landesgemeinschaftsstand NRW – Gesundheitswirtschaft. Telematik. Telemedizin.“ einen Besuch ab und informierte sich über aktuelle eHealth-Projekte. Noch bis zum Abschluss der MEDICA am 16. November werden am gemeinsam von ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin und Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen (LZG.NRW) organisierten Gemeinschaftsstand 30 Mitaussteller Innovationen und Möglichkeiten aus den Bereichen Telemedizin und Telematik präsentieren.

Weiterlesen

Gesundheits-Apps brauchen Prüfsiegel

8. November 2017 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Zentrum für Telemedizin

Quelle: spon.de – Immer mehr Menschen nutzen Gesundheits-Apps und verlassen sich auf die Richtigkeit der Anwendungen, die via Smartphone eine Erleichterung bei der Überwachung und Kontrolle der eigenen Gesundheitswerte versprechen. Gerade bei Menschen mit chronischer Erkrankung nutzt jeder fünfte Patient Medizinapps, wie eine Befragung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) bei 6.000 Versicherten ergab. Doch noch arbeiten viele der Apps nicht verlässlich genug.

Weiterlesen

MEDICA 2017: Landesgemeinschaftsstand NRW als eHealth-Innovationsinsel

7. November 2017 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Pressemitteilungen, Veranstaltungen, Zentrum für Telemedizin

Lippsmeier

ZTG und Landeszentrum Gesundheit NRW erneut gemeinsam auf der MEDICA in Düsseldorf: über 30 Mitaussteller am „Landesgemeinschaftsstand NRW – Gesundheitswirtschaft. Telematik. Telemedizin“ in Halle 15

Bochum, 7. November 2017 – Nach erfolgreicher Premiere im Jahr 2016 organisiert das ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin vom 13. bis 16. November 2017 gemeinsam mit dem Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen (LZG.NRW) zum zweiten Mal den „Landesgemeinschaftsstand NRW – Gesundheitswirtschaft. Telematik. Telemedizin.“ auf der Medizinmesse MEDICA in Düsseldorf (Halle 15 C05/E06).

Weiterlesen

Leitfaden zur Erstellung von IT-Sicherheitskonzepten im Gesundheitswesen

27. Oktober 2017 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Pressemitteilungen, Zentrum für Telemedizin

Bochum, 27. Oktober 2017 – Gemeinsam mit der Arbeitsgruppe „Datenschutz und IT Sicherheit“ des Bundesverbandes Gesundheits-IT e. V. (bvitg) und der Arbeitsgruppe „Datenschutz und IT-Sicherheit im Gesundheitswesen“ der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e. V. (GMDS) hat die ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH (ZTG) einen Leitfaden für die Erstellung von IT-Sicherheitskonzepten im Gesundheitswesen erarbeitet. Dieser ist ab sofort kostenfrei verfügbar: Leitfaden zur Erstellung eines IT-Sicherheitskonzeptes.

Weiterlesen

Mitglied des ZTG-„Forums Telemedizin“ als Referent beim BMC Regional-FORUM in Dortmund

26. Oktober 2017 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Veranstaltungen, Zentrum für Telemedizin

Am 10. November 2017 veranstaltet der Bundesverband Managed Care e.V. Regional NRW das BMC Regional-FORUM im Haus der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) in Dortmund. Unter dem Motto „Sektorengrenzen in der medizinischen Versorgung – Ist eine gemeinsame Planung der Versorgungsbereiche möglich?“ diskutieren Akteure des Gesundheitsmarkts über eine sektorenübergreifende Versorgungsplanung und Vergütungssystematik mit dem Ziel, Projekte aus dem Bereich Telematik und Telemedizin umfassend zu fördern und in die Regelversorgung zu bringen.

Weiterlesen