Archiv der Kategorie: Allgemein

Referentenentwurf des BMG für ein Gesetz zur Stärkung des Pflegepersonals fordert Anpassung für Videosprechstunden

19. Juli 2018 | Kategorien: Allgemein

Ein aktueller Referentenentwurf des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) für ein „Gesetz zur Stärkung des Pflegepersonals“ vom 26. Juni 2018 sieht einige Änderungen für die Bereiche Telemedizin in der Krankenhauspflege vor. Der Entwurf war für den 11. Juli zur Anhörung an die betroffenen Verbände gesandt worden und verfolgt unter anderem das Ziel, Videosprechstunden in einem höheren Umfang als bisher zugelassen für Arzt-Patienten-Gespräche im Rahmen der Erstbehandlung zuzulassen.

Weiterlesen

Ärzte wollen direkten Zugriff von Krankenkassen auf Patientendaten verhindern

13. Juli 2018 | Kategorien: Allgemein

Quelle: aerzteblatt.de – Im Zuge der Entwicklung einer elektronischen Patientenakte (ePA) ist derzeit vom Bundesgesundheitsministerium scheinbar in der Überlegung, Krankenkassen den Zugriff auf Praxisverwaltungssysteme von behandelnden Ärzten und Psychotherapeuten zu gewähren. So plane man eine Annäherung an das Modell, welches die AOK – Gesundheitskasse vor Kurzem gestartet hatte. Dagegen wehrt sich nun die Ärzteschaft.

Weiterlesen

Fantasievolle Szenarien und Pflegealltag

12. Juli 2018 | Kategorien: Allgemein

Quelle: gibinfo.de – Informations- und Kommunikationstechnologien für die Pflege sind laut einer aktuellen Studie ein „zentrales Entwicklungsthema“ für die Akteurinnen und Akteure der Branche. In Nordrhein-Westfalen ist das Thema „Digitalisierung in der Pflege“ Teil der Landesinitiative eGesundheit.nrw wie auch der Fachkräfteinitiative NRW. Klar ist: „Die Beziehungsarbeit in der Pflege, die den Menschen ganzheitlich im Blick hat, kann kein Roboter der Welt übernehmen.“

Weiterlesen

RheVITAL: neue Rheuma-Therapiekontrolle per App

5. Juli 2018 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen

Quelle: RheVITAL – Entzündliches Rheuma begleitet 1,5 Millionen Erwachsene und rund 20.000 Kinder in Deutschland. Das Krankheitsbild ist vielfältig, ebenso die Therapiemöglichkeiten. Entzündliches Rheuma umfasst eine Vielzahl unterschiedlicher, oft autoimmunbedingter Erkrankungen des Bewegungsapparates, der Gefäße und des Bindegewebes. Häufig treten zudem Begleitkrankheiten auf. Eine effektive Behandlung von entzündlich-rheumatischen Erkrankungen ist daher immer ein ganz individueller Prozess, denn kein Rheumapatient gleicht dem anderen. Wichtig dabei: Die enge Zusammenarbeit und ein reger Austausch zwischen Arzt und Patient.

Weiterlesen

NRW-Gesundheitsminister Laumann befürwortet die elektronische Visite in der Pflegepraxis

4. Juli 2018 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Projekt-News

Quelle: westfalen-blatt.de – Auf Einladung von SPD-Landtagsabgeordneter Angela Lück stattete NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann am 2. Juli 2018 dem Ärztenetzwerk „Medizin und Mehr“ (MuM) in Bünde einen Besuch ab und informierte sich über das Projekt elVi – elektronische Visite. Das Erfolgsprojekt elVi erhielt vor knapp einem Jahr als erster Videodienst in der klinischen und ambulanten Gesundheitsversorgung das Prüfsiegel der TÜViT GmbH und konnte seitdem bereits über 1000 Videosprechstunden durchführen – eine Erleichterung für Bewohner von Pflegeheimen, Ärzte und Pflegepersonal.

Weiterlesen

Rückblick: 7. Frühjahrstagung Telemedizin in Düsseldorf

| Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen

Quelle: healthcare-startups.de / Mirjam Bauer – Welche telemedizinischen Anwendungen können helfen, Versorgungsprozesse und Behandlungsabläufe zu optimieren, damit das Pflegepersonal wieder mehr Zeit für die Patienten findet? Antworten auf solche Fragen bot unter dem Motto „Pflege in Deutschland, gerüstet für die Zukunft?“ die siebte Telemedizin-Frühjahrstagung. Zudem veranschaulichten aktuelle Vorträge aus Politik und Ärzteschaft die Gesetzeslage und künftige Szenarien.

Weiterlesen

Elektronische Patientenakten: Verbände fordern Gesamtstrategie

3. Juli 2018 | Kategorien: Allgemein

Quelle: aerzteblatt.de – Trotz des E-Health-Gesetzes fehlt es noch immer an einer Gesamtstrategie, um die Digitalisierung des Gesundheitswesens effektiv voranzubringen, sind sich der Digitalverband Bitkom und der Spitzenverband IT-Standards im Gesundheitswesen (SITiG) einig. Beide Verbände schlagen deshalb eine „Bundesagentur für digitalisierte Medizin“ vor, um elektronische Patientenakten sowie die daran anknüpfenden E-Health-Anwendungen zügiger in die Regelversorgung zu bringen.

Weiterlesen